Umweltschutz relevant für Bürger

Themen in der Übersicht

  • Abfall

    Abfall vermeiden - verwerten - beseitigen: Nach diesem Grundsatz wird heute in Deutschland mit Abfällen oder Müll verfahren.

    Mehr zu Abfall
  • Altflächendatei

    In einem zentralen Informationssystem, der Altflächendatei, erfasst die Hessische Landesverwaltung unter anderem Daten über ehemalige Betriebsflächen (Altstandorte) und stillgelegte Deponien.

    Mehr zu Altflächendatei
  • Bodenschutz

    Boden ist wie Wasser und Luft unentbehrliche Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen und benötigt deshalb besonderen Schutz.

    Mehr zu Bodenschutz
  • Gewässerschutz

    Der Schutz der Gewässer ist für die Gesundheit der Bevölkerung, zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und als Voraussetzung für wirtschaftliche Entwicklung unverzichtbar.

    Mehr zu Gewässerschutz
  • Hochwasser

    Die Zuständigkeit für den Hochwasserschutz liegt grundsätzlich bei den Gemeinden, die für die Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft, die Bauleitplanung und die Gefahrenabwehr verantwortlich sind.

    Mehr zu Hochwasser
  • Lärmschutz

    Lärmschutz bezeichnet alle Maßnahmen zum Schutz vor erheblich belästigendem oder gesundheitsgefährdendem Lärm. Die gesetzlichen Regelungen zum Lärmschutz dienen dem Interessenausgleich zwischen Lärmverursacher und Betroffenen.

    Mehr zu Lärmschutz
  • Luftreinhaltung

    Trotz beachtlicher Fortschritte im technischen Umweltschutz ist unsere Atemluft – vor allem in den Städten – nach wie vor mit Schadstoffen belastet.

    Mehr zu Luftreinhaltung
  • Strahlenschutz

    Strahlenschutz hat das Ziel, Mensch und Umwelt vor möglichen schädigenden Wirkungen ionisierender und nicht ionisierender Strahlung zu schützen.

    Mehr zu Strahlenschutz
  • Umweltverträglichkeits-prüfung

    Sie stellt eine umfassende Überprüfung eines öffentlichen oder privaten Vorhabens oder eines Plans bzw. Programms auf dessen Umweltverträglichkeit dar.

    Mehr zu Umweltverträglichkeits-prüfung
  • Wassergefahr/Wasserwehr

    Wassergefahr bezeichnet die Gefährdung eines Gebiets durch Wasser, unabhängig davon, ob die Gefährdung von Gewässern oder künstlichen Wasseransammlungen ausgeht oder durch andere Ereignisse (z.B. Wolkenbruch) verursacht wird.

    Mehr zu Wassergefahr/Wasserwehr
  • Wasserschutzgebiete ausweisen

    Wasser ist keine übliche Handelsware, sondern Lebensgrundlage für Mensch, Tier und Pflanze und muss deshalb besonders geschützt werden.

    Mehr zu Wasserschutzgebiete ausweisen