Soziale Hilfen

Themen in der Übersicht

  • Bestattungskosten - Sozialhilfe

    Sofern die Angehörigen nicht in der Lage sind, die Bestattungskosten zu tragen und der Nachlass des Verstorbenen ebenfalls dazu nicht ausreicht, können die Angehörigen einen Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten stellen.

    Mehr zu Bestattungskosten - Sozialhilfe
  • Bildungspaket für bedürftige Kinder

    Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in Kita, Hort und Schule sowie auf Mitgliedschaft in Vereinen. Das Bildungs- und Teilhabepaket fördert gezielt bedürftige Kinder und Jugendliche.

    Mehr zu Bildungspaket für bedürftige Kinder
  • Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II / Hartz IV)

    Langzeitarbeitslose, die ihren Lebensunterhalt nicht (vollständig) aus eigener Erwerbstätigkeit und eigenem Vermögen bestreiten können und keine Hilfe von anderen erhalten, bekommen Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende.

    Mehr zu Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II / Hartz IV)
  • Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe)

    Die Leistungen sind bestimmt zur Sicherstellung der Grundbedürfnisse des täglichen Lebens, wie Ernährung, angemessene Unterkunft, Haushaltsenergie und Heizung. Die Bedarfe werden mit Ausnahme der Unterkunfts- und Heizkosten von Regelsätzen erfasst.

    Mehr zu Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe)
  • Hilfe zur Pflege (Sozialhilfe)

    Wer pflegebedürftig ist, keine oder keine ausreichenden Leistungen seiner Pflegekasse erhält und nicht über ausreichend Einkommen und Vermögen zur eigenständigen Bedarfsdeckung verfügt, kann Leistungen der Hilfe zur Pflege erhalten.

    Mehr zu Hilfe zur Pflege (Sozialhilfe)
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (Sozialhilfe)

    Die Hilfe ist dazu bestimmt, Personen, deren Lebensverhältnisse zu sozialen Schwierigkeiten führen und deren Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft dadurch unmöglich oder beeinträchtigt ist, eine Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen.

    Mehr zu Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (Sozialhilfe)
  • Hilfen zur Gesundheit (Sozialhilfe)

    Durch das GKV-Modernisierungsgesetz sind grundsätzlich alle nicht krankenversicherten Sozialhilfeempfänger leistungsrechtlich den gesetzlich Krankenversicherten gleichgestellt worden und werden nunmehr wie "Kassenpatienten" behandelt.

    Mehr zu Hilfen zur Gesundheit (Sozialhilfe)
  • Leistungen der Sozialhilfe für die unterschiedlichen Lebenslagen

    Menschen, die ihren Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus eigenen Kräften und Mitteln sicherstellen können, haben Anspruch auf Hilfe zum Lebensunterhalt oder auf Grundsicherung im Alter.

    Mehr zu Leistungen der Sozialhilfe für die unterschiedlichen Lebenslagen
  • Obdachlosenhilfe

    Die Aufgabe der Obdachlosenhilfe ist es, Menschen in besonders schwierigen sozialen Situationen, in finanziellen Notlagen oder in Wohnungsfragen zu helfen. Die Betroffenen werden beraten, betreut und erhalten finanzielle Unterstützung.

    Mehr zu Obdachlosenhilfe
  • Pass für Geringverdienende

    Wer über geringes Einkommen verfügt, kann in seiner Stadt, Gemeinde oder im Landkreis einen Pass für Geringverdienende erhalten. Mit ihm erhalten Betroffene kostenlosen oder ermäßigten Eintritt zu den verschiedensten Einrichtungen und Veranstaltungen.

    Mehr zu Pass für Geringverdienende
  • Prozesskostenhilfe oder Verfahrenskostenhilfe bei Gericht beantragen

    Bürger können Prozesskostenhilfe beantragen, wenn sie nachweislich nicht im Stande sind, berechtigte Forderungen vor Gericht durchzusetzen oder sich gegen Ansprüche eines anderen zu verteidigen. In Strafprozessen sind nur die Opfer antragsberechtigt.

    Mehr zu Prozesskostenhilfe oder Verfahrenskostenhilfe bei Gericht beantragen