Naturschutz relevant für Bürger

Themen in der Übersicht

  • Landschaftsschutz

    Der Landschaftsschutz umfasst alle Maßnahmen zum besonderen Schutz und zur Pflege von Natur und Landschaft eines bestimmten Gebietes.

    Mehr zu Landschaftsschutz
  • Landschaftspflege

    Ziel der Landschaftspflege ist die Erhaltung und Entwicklung der Landschaft mit ihrer Vielfalt und Eigenart, ihren Lebensräumen sowie ihren Lebensstätten für Tier- und Pflanzenarten.

    Mehr zu Landschaftspflege
  • Landschaftsplanung

    Die Landschaftsplanung in Hessen stellt einen Beitrag zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren dar und sorgt dafür, dass die Erfordernisse des Naturschutzes kalkulierbar werden.

    Mehr zu Landschaftsplanung
  • Befahrung von Land­schaftsschutzgebieten

    Die Ausnahmegenehmigung vom Fahrverbot in einem Landschaftsschutzgebiet erteilt die zuständige Naturschutzbehörde.

    Mehr zu Befahrung von Land­schaftsschutzgebieten
  • Artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung und Befreiung

    Das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) regelt in § 39 ganz allgemein den Umgang mit wild lebenden Tieren und wild wachsenden Pflanzen, auch wenn sie nicht besonders geschützt sind.

    Mehr zu Artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung und Befreiung
  • Meldepflicht bei Haltung geschützter Arten

    Wer Wirbeltiere der besonders geschützten Arten hält, muss von Beginn der Haltung an Zu- und Abgänge melden.

    Mehr zu Meldepflicht bei Haltung geschützter Arten
  • Festsetzung von Naturschutzgebieten

    Naturschutzgebiete werden durch Rechtsverordnung der zuständigen Stelle festgesetzt. In dieser Rechtsverordnung sind die Beschreibung des Gebietes und dessen Schutzzweck sowie die zur Erreichung des Schutzzweckes notwendigen Regelungen enthalten.

    Mehr zu Festsetzung von Naturschutzgebieten
  • Genehmigung von Eingriffen in die Natur, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

    Ziel des Naturschutzes ist es, Natur und Landschaft auf Grund ihres eigenen Wertes und als Lebensgrundlage des Menschen zu erhalten.

    Mehr zu Genehmigung von Eingriffen in die Natur, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
  • Biotopschutz und Biotop-Pflege

    Viele besondere Lebensräume besonders geschützter Pflanzen- und Tierarten sind gesetzlich geschützte Biotope nach § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes. Diese Lebensräume verdienen besonderen Schutz.

    Mehr zu Biotopschutz und Biotop-Pflege
  • Baumfällgenehmigung

    Im Außenbereich kann die Fällung eines Baums einen Eingriff in Natur und Landschaft im Sinne des § 14 des Bundesnaturschutzgesetzes darstellen.

    Mehr zu Baumfällgenehmigung
  • Bekämpfung der Herkulesstaude (Riesenbärenklau)

    Von Juli bis September blüht die Herkulesstaude, auch als Riesenbärenklau bekannt. Um die Pflanze konsequent zurück zu drängen, ist es notwendig, auch die Bestände auf privatem Grund zu bekämpfen, da sie sich sonst von dort wieder ausbreiten können.

    Mehr zu Bekämpfung der Herkulesstaude (Riesenbärenklau)