Förderung von Jugendkunstschulen

Den Nachwuchs in der bildenden Kunst zu fördern, ist ein besonderes Anliegen des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Unterstützung der Hessischen Jugendkunstschulen.

Anträge auf Jugendkunstschulförderung sind dem Ministerium einzureichen, folgende Kriterien müssen hierbei erfüllt werden:

  • gemeinnützige Bildungseinrichtung (Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft, ehren- oder hauptamtlich geführte Vereine oder privat geführte „Kunstschulen“)
  • kontinuierlich ein außerschulisches Bildungsangebot
  • für jedermann zugänglich

Ein Antrag auf Projektförderung für Jugendkunstschulen muss enthalten:

  • Selbstdarstellung der Jugendkunstschule,
  • eine Beschreibung des Vorhabens,
  • einen Finanzierungsplan, der alle voraussichtlichen Einnahmen und Eigenmittel den Ausgaben gegenüberstellt, so dass der tatsächliche Fehlbedarf erkennbar ist.

Antrag auf Projektförderung für Jugendkunstschulen 2019

Hessischer Landesverband der Jugendkunstschulen