Einkommensteuererklärung 2019

Einkommensteuererklärung mit ELSTER erstellen
Erstellung der Steuererklärung mit ELSTER © Land Hessen

Steuererklärungen für die Einkommensteuer 2019 werden ab März 2020 bearbeitet

Die hessischen Finanzämter können ab März 2020 Ihre Steuererklärungen für das abgelaufene Jahr bearbeiten, so dass die ersten Steuerbescheide bereits im selben Monat versendet werden.

Bitte beachten Sie, dass es in komplexeren Steuerfällen zu einer längeren Bearbeitungsdauer kommen kann. Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen übermitteln die für die Steuerberechnung benötigten Daten in der Regel bis Ende Februar elektronisch an die Finanzverwaltung (sog. eDaten ). Zudem stehen den Finanzämtern die bundeseinheitlichen Programme zur Berechnung der Steuern im März zur Verfügung. Ab dann  können die Finanzämter für Sie loslegen!


Es empfiehlt sich in jedem Falle, die Steuererklärung elektronisch via ELSTER abzugeben, auch wenn Sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet sind. Auf www.elster.de können Sie unter „Mein ELSTER“ die Dienste des Portals zur Abgabe der Steuererklärung nutzen. Sollten Sie von der Möglichkeit, die Steuererklärung elektronisch zu übermitteln, keinen Gebrauch machen, können Sie bei der Abgabe Ihrer Steuererklärung in Papierform zukünftig auf die Angabe von eDaten verzichten. Weitere Informationen hierzu können Sie dem Infoblatt eDaten entnehmen.

Auch dieses Jahr gilt: Sie müssen grundsätzlich keine Belege mehr mit der Steuererklärung einreichen. Ihr Finanzamt fordert die Belege bei Bedarf im Einzelfall an. Bitte bewahren Sie daher die Belege bis zum Abschluss des Besteuerungsverfahrens auf. Viele nützliche Informationen rund um das Thema Steuern finden Sie im Übrigen auch auf der Serviceseite der Hessischen Steuerverwaltung unter finanzamt.hessen.de. Und auch telefonisch erreichen Sie uns:

„Steuern erklären? Können wir! Bei allgemeinen steuerlichen Fragen oder Fragen zum Thema ELSTER steht Ihnen Hessens offizielle Servicehotline unter 0800 522 533 5, kostenfrei und täglich von 8 bis 18 Uhr, zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen im Umgang mit ELSTER gerne persönliche Hilfe an. In allen hessischen Finanzämtern stehen Ihnen in ELSTER-Sprechstunden unsere besonders geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Seite: kompetent, freundlich und serviceorientiert. Dafür steht die Hessische Steuerverwaltung und dafür suchen wir Nachwuchs: Zum 1. August 2020 bieten wir erneut 800 Ausbildungs- und Studienplätze in ganz Hessen. Wenn auch Sie dazugehören oder uns Ihrer Familie und Freunden empfehlen möchten, schauen Sie bitte vorbei, unter www.finanzverwaltung-mein-job.de

Dr. Thomas Schäfer, Hessischer Minister der Finanzen