Chronik des Finanzamtes Hanau

Im Jahre 1925 bezog das Finanzamt die frühere Infanterie-Kaserne im Zentrum der Stadt. Das Gebäude wurde am 19. März 1945 bei einem Luftangriff auf Hanau durch Bomben zerstört, wobei die meisten Steuerakten vernichtet wurden. Nach der Kapitulation am 08. Mai 1945 war das Finanzamt zunächst notdürftig an anderer Stelle in Hanau untergebracht. Das Land Hessen baute dann die frühere Kaserne als Behördenhaus wieder auf, so dass das Finanzamt im Jahre 1950 dort einziehen konnte.

Der Dachgeschoss-Ausbau (West- und Südseite) des Behördenhauses wurde im Herbst 1984 fertig gestellt, so dass die zu diesem Zeitpunkt ausgelagerten Dienststellen wieder im Hauptgebäude untergebracht werden konnten.

Am 25. Januar 2007 nahm die Finanzservicestelle (FIS) ihren Betrieb auf und wurde von Anfang an von den Steuerbürgern sehr gut angenommen. Am 9. März 2007 wurde die FIS durch Herrn Staatsminister Karlheinz Weimar in einer Feierstunde offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Nachdem im Rahmen eines wettbewerblichen Dialogs zur Innenstadtentwicklung Hanaus keiner der Anbieter Interesse an dem Gebäude des Finanzamts zeigte, wurde Ende 2009 die Entscheidung getroffen, dass das Land Hessen das Gebäude für einen Kostenrahmen von 15 Mio. Euro sanieren wird. Es zeigte sich, dass die Gebäudesubstanz in einem schlechteren Zustand war als angenommen. Dies führte zu einer Kostensteigerung und einer Verzögerung des Baubeginns (Juli 2012).

Ende Juli 2011 zog das Finanzamt Hanau vom Freiheitsplatz in die Willy-Brandt-Straße um. Im Rahmen des Umzugs mussten ca. 2.000 Möbelstücke und ca. 5.000 lfd. Meter Akten transportiert werden. Mit dem Umzug in die Willy-Brandt-Straße wurde im Finanzamt Hanau auch eine Telefon-Finanzservicestelle (T-FIS) eingerichtet.

Nach ca. 3 ½ Jahren Bauzeit wurde die Sanierung Ende 2014 abgeschlossen. Die Baukosten beliefen sich auf ca. 17,5 Mio. Euro. Ende November 2014 zogen die Bediensteten des Finanzamts Hanau wieder in ihr angestammtes Domizil am Freiheitsplatz um.

Am 27.04.2015 fand die offizielle Einweihung des Finanzamtsgebäudes Am Freiheitsplatz 2 durch den hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer statt.