Chronik der Finanzämter Kassel I und Kassel II-Hofgeismar

Aufgrund des Renovierungsbedarfs der beiden Dienstgebäude in der Goethestraße und der Spohrstraße erfolgte am 13.11.2006 der Startschuss zum Bau des neuen Finanzzentrums am Kasseler Altmarkt mit dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens im Rahmen des ÖPP-Modells (öffentlich-privaten Partnerschaft).

Bereits im November 2006 begannen die Abrissarbeiten des ehemaligen Polizeipräsidiums am Kasseler Altmarkt und am 24.07.2007 fand die Grundsteinlegung für das neue Gebäude statt.

Im Rahmen des Projekts „Strukturoptimierung der Finanzämter in Wiesbaden, Offenbach und Kassel (WOK)“ sollen in das neue Gebäude die Bediensteten der ehemaligen Finanzämter Kassel-Spohrstraße und Kassel-Hofgeismar einziehen.

Am 29.11.2008 erfolgte die Übergabe des Gebäudes an das Hessische Immobilienmanagement durch den Investor und in der Zeit vom 05. bis 16.01.2009 wurde das neue Gebäude für den Dienstbetrieb bezogen.