Arbeitsrecht

Themen in der Übersicht
  • Amtsärztin / Amtsarzt

    Die Landkreise und Kreisfreien Städte sind dazu verpflichtet, einen medizinischen Fachdienst einzurichten. Als Amtsärzte gelten in Hessen alle Ärzte, die in diesen medizinischen Fachdiensten tätig sind.

    Mehr zu Amtsärztin / Amtsarzt
  • Arbeitsunfall

    Ein Unfallversicherungsträger kommt für die Folgen auf bei Unfällen am Arbeitsplatz oder auf dem Weg dorthin, soweit diese die Gesundheit betreffen. Das gilt auch für Schüler, Studenten und Kinder in Betreuungseinrichtungen.

    Mehr zu Arbeitsunfall
  • Freistellung wg. Akutpflege beim Arbeitgeber anmelden

    Wird ein naher Angehöriger akut pflegebedürftig, so können Arbeitnehmer sich bis zu 10 Arbeitstage (unentgeltlich) freistellen lassen, um die pflegerische Versorgung zu organisieren. Dem Arbeitgeber muss dies unverzüglich mitgeteilt werden.

    Mehr zu Freistellung wg. Akutpflege beim Arbeitgeber anmelden
  • Kündigungsschutz

    Kündigungsschutz besteht für werdende Mütter nach dem Mutterschutzgesetz. Beschäftigte dürfen in der Pflegezeit nach dem Pflegezeitgesetz ebenfalls nicht gekündigt werden. Ebenso besteht ein besonderer Kündigungsschutz für Menschen mit Behinderung.

    Mehr zu Kündigungsschutz
  • Pflegezeit beim Arbeitgeber anmelden (unbezahlte Freistellung)

    Wer einen Angehörigen, bei dem mindestens Pflegestufe I vorliegt, zu Hause pflegen will, kann sich für 6 Monate ganz oder teilweise von der Arbeit freistellen lassen. In der Pflegezeit wird kein Gehalt bezogen. In dieser Zeit besteht Kündigungsschutz.

    Mehr zu Pflegezeit beim Arbeitgeber anmelden (unbezahlte Freistellung)